Alter Canadischer Kocher von ca 1910 sehr aufwendig verarbeitet und voll funktionstüchtig.

 

Einige Kocher die ich hier vorstelle sind schon sehr alt , aber trotz allem noch voll Funktionstüchtig die Kocher wurden in der Zeit Entwickelt wo noch überwiegend mit Küchenmaschinen ( Brennstoff Holz und Kohle) die Versorgung  der Bevölkerung sicher gestellt wurde.In alten Werbeprospekten wurden Spiritus und Petroleumkocher als Beistell-Herd für den Hausgebrauch für das " Biwak " oder auch als  " Expeditionskocher "  angeboten.

Die Kocher die sie hier sehen, muß man vorheizen bevor man sie nutzen kann ,so unterschiedlich der Betriebstoff der einzelnen Kocher ist, so unterschiedlich kann auch die Art und weise der Bedienung bzw Inbetriebnahme sein.Einige Kocher Arbeiten nur mit Druck andere Funktionieren wiederum nur aufgrund der Kapilarität ( Docht ) oder schlicht durch Schwerkraft. Da ich meine Kocher auch hin und wieder Nutze ,kann ich , wenn es wirklich mal zu einem Längeren Stromausfall kommen sollte, auch die unterschiedlichen Leistungsstärken der einzelnen Kocher Sinnvoll einzusetzen . Für den Indoor Gebrauch kann ich Spiritus Kocher sehr empfehlen ,darauf kann man eine Anständige Mahlzeit Kochen und zwar mit allen was dazu gehört . Der Nachteil von Brennspiritus ist allerdings das er bei  Kälte und Minustemperaturen schlechter entflammbar ist .Ich Persönlich habe für jede Gelegenheit den passende Kocher !

 

Die Leistungsfähigkeit eines Kochers wird oft über die Zeit definiert die benötigt  wird um 1 Liter Wasser zum Kochen zu bringen also in etwa so:

Leistung  2500 Watt 1 Liter Wasser kocht in unter 3 Minuten 30 Sec.  so oder ähnlich wird dann Verkaufsfördernd argumentiert .

Wenn man nun  die Leistungsfähigkeit der Kocher untereinander vergleichen möchte müssten man die Gleichen Töpfe  bzw Größen verwenden die Wassertemperatur und Umgebungstemperatur müssten ebenfalls Identisch sein.

Nur so würde man ein Anständiges Vergleichs Profil Erreichen . Ich bin mir sicher  das es bei einem solchen Test  Kocher geben wird die weit schlechter abschneiden würden als es dem einen oder anderem Hersteller lieb währe.

 

 

Heizwert  in Kwh je kg                  Flammpunkt                    

Spiritus       7,4                                0°- 21°                             

Benzin        11,1                              ab -20°                                  

Diesel        11,8                              55°- 65°                            

Parafinöl    12,5                              40°  und mehr                               

Die hier angegebenen Flammpunkte habe ich aus dem Internet Kopiert ,auch hier kann es unterschiede geben .

  

 

Ein Primus Kocher aus Schweden

Leistung ca       1,5 bis 2 Kw

Baujahr               1955

Roaringburner

Diesen  Primuskocher habe  gegen einem meiner anderen Kocher eingetauscht . 

Das Besondere an diesem Kocher ist :Er ist  Komplett mit Aufbewahrungsdose , Roaringburner , Spirituskännchen , Windschutz , Schlüssel , Nadelhalter, Tankentlüftung ,Verschluss Schraube für den Tank und eine Gebrauchsanweisung in 8 Sprachen . Oft  findet man nur  einzelne Teile dieses Kochertyps. Wenn man den Kocher gebraucht hatte konnte man ihn ,wenn er abgekühlt  war Zerlegen und in der Transportdose verstauen . Damit der Treibstoff während des Transport  nicht ausläuft ist ein Verschluss Schraube vorhanden die anstelle des brenners eingesetzt wird .Dies ist wohl ein vorläufer des Modernen Campingkochers heutiger zeit .

 

 

Turm 38 Spiritus-Gaskocher

Ein Druckloser Kocher der aufgrund von Schwerkraft  funktioniert,das heißt der Dünnflüssige  Brennstoff gelangt durch Öffnen  eines Ventils in  ein Röhrensystem zum Ort der Verbrennung .

 

In Betrieb genommen wird ein solcher Kocher in dem man das Handrad öffnet bis das  der Brennstoff  in die Vorheizschale unter dem Brenner tropft ,dann wird das Handrad wieder geschlossen, der Spiritus in der Vorwährmschale mus nun entzündet werden, und dann , kurz bevor die Flamme wieder  erlischt   wird das Handrad wieder geöffnet und der Brenner läuft . Diese Brenner haben auch eine Besonderheit;unter dem Brenner sind mehrere  etwas kleinere so genannte Pilot flammen die den Brenner bzw den Vergaser auf Betriebstemperatur halten. Diese Kocher sind daher nur bei Windstille für den Outdoor Einsatz geeignet .Gebaut wurde der Kocher  in den 1950 Jahren.Dieser Weiß Emallierter Spirituskocher ist noch in einem fast Tadellosen zustand und voll Funktionstüchtig. Auf einen solchen Kocher einen Kaffee zu Kochen dauert ca 10 bis 15 Minuten .Ein einfacher aber Leistungsfähiger Kocher mit etwas Geduld kann man sogar Bratkartoffeln darauf  zubereiten.

Turm 36    Ein Spirituskocher  mit 2 Kochstellen er funktioniert  auf Schwerkraft genau wie der Kleine im oberen Bild er funktioniert noch sehr gut ,den er war ungebrannt als ich ihn bekommen habe .Bis jetzt habe ich noch nicht wieder einen Weiss Emallierten Kocher von der Fa. Turm gefunden .Der Herstellungszeitraum wird denke ich auch in den 50er Jahren gewesen sein. 

In den Jahren 1959/60 wurde die Spirituskocher Produktion der Fa.Turm von Enders übernomen

 

 

Unten ein alter Turm Sport Kocher Komplett mit allen Zubehör für 18,75 Mark dieser Kocher hat ca 1 KW Leistung warum die Bezeichnung " Sportkocher" gewählt wurde ist mir ein Rätsel er braucht genauso lange wie alle anderen von Turm hergestellten Spirituskocher.Er ist so im Fund-zustand Komplett mit Karton und Gebrauchsanweisung . Nur die Vergaserstopfung wurde von mir erneuert so das er wieder die  für Turm  Kocher Typische Leistung erbringen kann .

Ein gut erhalterner Turm Spirituskocher

Leistung ca 1KW

Brenndauer ca 60 min

Mit diesem Kocher und einer Italienischen Bialetti dauert die Zubereitung eines Espresso keine 5 Minuten das bekommt man mit einem Elektroherd beim besten willen nicht hin.

Spiritusgaskocher Norma Nr.12 von Gustav Barthel aus Dresden.

Viel hab ich über diesen Kocher im Netz nicht Herausgefunden, dieser Kocher funktioniert auf Schwerkraft das heißt es ist ein Druck und geruchloser blaubrenner. Bekommen hab ich ihn von einem Befreundeten Lampensammler mit dem Hinweis, der Funktioniert nicht

 

Dieses Gerät stammt aus den 1920 er Jahren,ein kleiner aber sehr Effektiver Spiritusgaskocher die leistung ist für diese grösse ist ganz beachtlich.Der Kocher war zimlich runtergekommen das heißt er war total verostet. Als erstes wurde er auseinander genommen dann hab ich dem Kocher eine neue  Vergaserstopfung verpasst.Die Messingteile wurden nur grob mit Feiner Stahlwolle gereinigt.Das Eisenblech wurde nur Oberflächlich Entrostet,danach wurde es mit Schwarzer Schuhcrem wie ein Lederschuh Behandelt,dadurch wird das weiterrosten verhindert gleichzeitig wird aber der Antike Look beibehalten.Er funktioniert wieder wie am ersten Tag,ein Liter Wasser Kocht nach ca 8 Minuten,bei Zimmertemperatur.

 

Benzinkocher

Coleman              Stove 425 F (aus Wichita Kansas)

Bj                            März 1984

Ein 2-Flammen Kocher von Coleman ist eine feine Sache. Er ist ein sehr zuverlässiges Kochgerät mit ORDENTLICH !!!! Dampf. Laut Hersteller 4220 Watt

Beide Flammen lassen sich gut regulieren jedoch nimmt die Leistung der Rechten Seite ab wenn man den Linken Kocher auch benutzt ,das liegt liegt daran das bei Benutzung beider Kochstellen diese sich  einen Vergaser teilen müssen , also wird die Maximale Vergaste Menge  je nach Einstellung auf 2 Kochstellen verteilt . Er  ist sowohl Outdoor wie auch Indoor tauglich . Dieses Kochgerät  nehme ich gerne mit auf Lampentreffen oder auf dem Campingplatz,auf einen kleinen Tisch neben dem Frühstückstisch kann man Gleichzeitig Kaffee und das Frühstücksei Kochen während man gemütlich daneben sitzen kann.

 

 

BVB =Benzinvergaserbrenner der Schweitzer Armee

Leistung ca  20 Kw

Vorgeheizt wird mit Benzin oder Spiritus.

Tankinhalt        5 Liter

Betriebsdruck ca 2 Bar 

Beide Brenner sind unabhängig voneinander Regelbar. 

 

Ich benutze ihn als Heizquelle für meinen  Englischen Feldbackofen . Bei Entsprechenden Outdooraktivitäten wird er zum Brötchen Backen Pizza  Sparribs oder Lasagne backen gebraucht.  Eigentlich lohnt sich der Aufwand aber erst ab 10-20 Personen aufwärts.Ein BVB der Schweizer Armee ist für den normal Verbraucher eher nicht geeignet.Mit seinen ca.20 KW hat er mehr Leistung wie so manche Heizungsanlage eines Einfamilienhauses.

Zu dem BVB gibt es noch Passende Isolier und Garboxen mit den Entsprechenden Behältern . Untergebracht ist das Kochgerät in einer Holzkiste darin verbirgt sich Werkzeug zur Wartung ,die notwendigen Ersatzteile und eine Mehrsprachige Gebrauchsanweisung um das Gerät in Betrieb zu nehmen.

 

Ein Einzelner Brenner des BVB mit Feuerzeug nur als Größenvergleich
Ein Einzelner Brenner des BVB mit Feuerzeug nur als Größenvergleich
http://www.russengespannclique.de/Benzinkocher.html

 Feld-Backofen des Englischen Militärs

Beheizt wird er von mir mit einem  BVB der Schweizer Armee. Das ist wohl nicht Original, aber es Funktioniert hervorragend.Mit einem solchen Backofen ist es kein Problem ca.16 kg ( 2 Braten a 8 Kilogramm )  Rollbraten darin zu zubereiten,dabei ist nur 1 Backblech mit einer größe von ca 45 mal 35cm belegt,wenn man dann noch ein zweites Backblech dazu nimmt kann sich jeder denken was für Mengen damit zubereitet werden können. Auf diverse Coleman-Treffen habe ich schon Öfters mit dem Backofen oder einem Großen Kochtopf Essen für über 20 Personen Gekocht .Für den normalen Hausgebrauch ist er natürlich zu groß,aber er wird von mir ab und zu bei einem Lampentreffen mitgebracht.Dann Lohnt es sich auch ihn zu benutzen .

 

 

 

 

 

 

Diese Perkolatorkanne aus Aluminium hat 3 Liter Inhalt ,mit  einem Coleman Kocher braucht man ca 20-25 min um 2,5Liter Fertigen Kaffee zu Kochen. Beim Kochen von Kaffee mit einer Perkolatorkanne  und einem Leistungsfähigen Kocher muss man darauf Achten das die Wassertemperatur nicht zu hoch ist .Es besteht die Gefahr das sonst zuviele Bitterstoffe freigesetzt werden die den Kaffee ungeniessbar machen.Die Einstellung  des Kochers ist am besten wenn das Heisse Wasser so ebend durch das Steigrohr Blubbert.

Eine solche Kanne findet man heute noch bei Diversen Outdoor Ausrüstern . Sie sind Emailliert oder auch  aus Aluminium oder Edelstahl.

Das Prinzip ist denkbar einfach ,kochendes Wasser wird in ein dünnes Alurohr das auf einem  nach oben gebogenen Blech steht durch das Blubbern nach oben befördert , oben ist ein ganz fein Gelochter Siebbehälter in dem man Kaffee oder Tee einfüllen kann .Das Wasser läuft durch die feinen Löcher in das Kaffeepulver und tritt unterhalb des behälters  wieder aus usw, je nach dem wie lange der prozess durchgeführt wird ,ist die auch die Stärke des Kaffees.

Den  Siebbehälter kann man nach dem spühlen  immer wieder verwenden .

Ich hoffe das System verständlich genug erklärt zu haben.

 

 

 

Altes Funktionstüchtges Waffeleisen aus Schweden
Altes Funktionstüchtges Waffeleisen aus Schweden